[World Community Grid] Scheduler request failed: Peer certificate cannot be authenticated with given CA certificates

Wenn man sich mal wieder wundert, wieso Boinc die Packete nicht korrekt zurückmeldet und keine neuen WUs erhält lohnt sich ein Blick in die Log files.
Sollte dort die FM:
[World Community Grid] Scheduler request failed: Peer certificate cannot be authenticated with given CA certificates gibt es eine relativ einfache Lösung unter Linux.

Diese FM tritt eigentlich nur im zusammenhang mit WCG auf. Andere Projekte führen in dem Fall einen fallback auf eine unverschlüsselte Verbindung aus.
Dies hat ebenfalls zur folge, dass der boinc-manager auf dem betroffenen Rechner nicht mehr startet.
Um das Problem zu beheben benötigt ihr eine gültige und aktuelle ca-bundle.crt. Am besten das aktuelle shell.script von boinc herunterladen und ausführen.

chmod +x boinc*.sh && ./boinc*.sh

Im selben Ordner liegt gibt es dann einen Ordner namens BOINC. Von diesem dann als root die ca-bundle.crt an den richten Ort kopieren und boinc neustarten.

cp ./BOINC/ca-bundle.crt /var/lib/boinc-client/ca-bundle.crt && /etc/init.d/boinc-client restart

Nun sollte das Synchronisieren wieder richtig funktionieren.

3 Gedanken zu „[World Community Grid] Scheduler request failed: Peer certificate cannot be authenticated with given CA certificates“

  1. Update:
    Wie ich festgestellt habe, behebt die selbe Anleitung das Problem dass man WCG nicht als Projekt hinzufügen kann.
    Also wer immer nur „fail“ und „try later“ bekommt einfach mal die obere Anleitung durchführen.

  2. Ich hatte unter Debian das gleiche Problem. Die aus meiner Sicht komfortabelste Lösung ist diese:

    Falls nicht schon geschehen, Symlink von der BOINC-Zertifikatedatei zur Debian-Zertifikatedatei:

    sudo ln -s /var/lib/boinc-client/ca-bundle.crt /etc/ssl/certs/ca-certificates.crt

    Neue Zertifikate hinzufügen:

    sudo dpkg-reconfigure ca-certificates

    BOINC neustarten:

    sudo /etc/init.d/boinc restart

    Netzwerkkommunikation anstoßen:

    sudo boinccmd –network_available

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.