OLED Display-Modul und der Raspberry Pi B+ — Teil 1 – Inbetriebnahme

Dabei handelt es sich um ein 0,96 Zoll großes 128 x 64 OLED LCD LED Display-Modul für den Arduino -> Link zu Amazon

Vorbereitungen

Als erstes muss man die nötigen Module/Treiber laden und das Display natürlich an den Pi anschließen.

modprobe i2c_bcm2708
modprobe i2c_dev

und falls noch nicht passiert
adduser pi i2c
und neustarten bzw. kurz ab und wieder anmelden.

Natürlich kann man auch mit

raspi-config

und dann unter 8 Advanced Options -> A7 I2C, das automatische laden der Module aktivieren.

Ich habe mich für folgende Belegung entschieden:

  • vcc an 3,3v (pin 1)
  • gnd an gnd (pin 6)
  • sda an pin 3
  • scl an pin 5

Wenn alles angeschlossen und durchgeführt wurde kann mit

i2cdetect
geprüft werden ob der Pi das Display erkennt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.